Entstehung der Conche

Der Ursprung der Conche liegt über 120 Jahre zurück. Damals, Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte Rodolphe Lindt, fils, dass durch längeres Reiben und Rühren (conchieren) der Schokolade, eine massive Verbesserung der Qualität erreicht werden konnte. Der damals verwendete Lindt-Längsreiber kennt man heute als Conche oder Längsreiber-Conche oder gar als Old fashion Conche. Die bewährte alte Längsreiber-Conche kann punkto Qualität mit den heutigen modernen Conchen mithalten. Sicher sind die Arbeitsprozesse mit den modernen hochtechnologisierten Conchen schneller geworden. Die schonende Verarbeitungsweise der Längsreiber-Conche steht aber nach wie vor für höchste Qualität und repetitive Genauigkeit. Der Conchierprozess ist in der modernen Schokoladenfabrikation nicht mehr wegzudenken, auch wenn durch modernste Technik vereinfachende Prozesse und beschleunigte Herstellungsmethoden zu ausgezeichneten Resultaten führen. Dabei muss der Conchier-Prozess immer auf eine Art und Weise integriert werden. Für kleinere und mittlere Unternehmungen, die grossen Wert auf hohe Qualitätsmerkmale in der Produktion von Schokolade legen, ist eine Längsreiber-Conche noch immer eines der besten Produktionsmodule. Die Veredelung beim Conchieren basiert vereinfacht gesagt auf dem Verflüchtigen von unerwünschten Stoffen aus der Kakaomasse, sowie dem homogenen Verteilen der Kakaobutter. Bei der Conche wird dies einerseits durch einschliessen von Frischluft als auch durch pressen der Conchen-Walze einerseits und ziehen der Conchen-Walze andererseits erreicht. Kleine Conchen dienen heute einerseits der Forschung und Entwicklung von Schokolade, sowie der Qualitäts- und Prozesssicherung in Laboratorien und Betrieben. Für einen Maître Confiseur ist es heute unabdingbar seinen Gästen eine Längsreiber conchierte Edelschokolade anzubieten. Eine Längsreiber-Conche im eigenen Betrieb gehört zum guten Ruf, auch wenn diese nur zur Produktion von kleinen Chargen oder zu Show-Zwecken verwendet wird.

Eine eigene Conche kaufen ist seit einigen Jahren einfach geworden. Durch die grosse Auswahl an kleinen und mittleren Conchen findet der Käufer einer Conche seine optimale Grösse bei www.zum-wald.ch. Die Auswahl reicht von einer 70g Conche, über eine 1kg Conche bis hin zur 5, 10, 20 oder 50kg Conche.

 
TYPO3 Agentur